Unsere Leistungen

Orthopäde Krefeld

Diagnostik

Grundlage jeder Therapie

Grundlage einer jeden Behandlung ist die Diagnostik. Bestimmte Gewohnheiten, wie die Haltung am Arbeitsplatz, bestimmte Sportarten oder Unfallvorgänge, führen oft zu typischen Erkrankungen. Bereits in der klinischen Untersuchung ist es möglich, Hinweise auf die richtige Diagnose zu geben. Wir erfragen den bisherigen Verlauf der Erkrankung oder den Unfallhergang.

Nach einer umfassenden klinischen Untersuchung unterstützt uns modernste apparative Diagnostik bei der Erstdiagnose. Als Ihr Orthopäde Krefeld verfügen wir über zahlreiche Verfahren, um etwaige Erkrankungen oder Verletzungen zuverlässig zu diagnostizieren. Dazu zählen:

  • Digitales Röntgen
  • Gang-, Stand- und Laufanalyse
  • Vermessung der Wirbelsäule (3-D und 4-D)
  • Knochendichtemessung
  • Insight Milleniumscan
  • Muskelfunktionsdiagnostik

Anschließend entwickeln wir ein individuelles Behandlungskonzept für Sie.

Chirotherapie und Amerikanische Chiropraktik

Gelenkblockaden lösen als Basis für Lebensqualität und Selbstheilung

Verharren in einer ungesunden Haltung, zu schweres Heben oder eine schnelle Bewegung – und schon kann es zu einer Fehlstellung im Bewegungsapparat kommen. Auch nach Unfällen oder bei einer geschwächten Rückenmuskulatur besteht ein erhöhtes Risiko für Blockaden im Bewegungsapparat. Im Rahmen der klassischen Chirotherapie / Manuellen Medizin kommen die Mobilisation, die Manipulation sowie Dehn- und Lockerungstechniken zum Einsatz, um Fehlstellungen zu beseitigen.
Die Chirotherapie ist ein geschützter Begriff und darf nur von Ärzten mit der Zusatzausbildung Chirotherapie durchgeführt werden. Das ist gerade in der Diagnostik wichtig, um zu erkennen, ob andere Ursachen als eine Funktionsstörung der Gelenke den Beschwerden zu Grunde liegen.

Einer der fachlichen Schwerpunkte in unserer Praxis ist die Amerikanische Chiropraktik. Diese behandelt Fehlstellungen der Knochen, um eine freie Funktion des Nervensystems zu gewährleisten. Die Behandlung der Fehlstellungen erfolgt im Rahmen einer ganzheitlichen Betrachtung des Patienten.
Das Nervensystem steuert alle Systeme des menschlichen Körpers. Bei einer Fehlstellung der Knochen entstehen Spannungen und Störungen des zentralen Nervensystems. Die Folge sind Symptome und Krankheiten, die akut oder chronisch verlaufen können.
Eine häufig übersehene Ursache für vielfältige Beschwerden ist der Atlaswirbel. Der Atlaswirbel trägt und bewegt den Kopf. Bei Fehlstellungen hat das Auswirkungen auf die ganze Wirbelsäule.
Ziel der Therapie ist es, mit schonenden, sanften Impulsen aus verschiedenen Techniken, Fehlstellungen zu beseitigen und durch Stabilisierung und Justierung der Wirbelsäule den freien Steuerungsfluss des Nervensystems zu gewährleisten. Dadurch wird die Körperstruktur wieder stabilisiert, die Nervenbahnen können wieder frei fließen und der Körper aktiviert seine Selbstheilungskräfte.
Für die Behandlung nutzen wir in unserer Praxis spezielle für die amerikanische Chirotherapie entwickelte Behandlungsliegen.

Arthrosetherapie

Hilfe bei Gelenkverschleiß

Arthrose ist eine Knorpelerkrankung und wird im allgemeinen Sprachgebrauch auch als Gelenkverschleiß bezeichnet. Durch altersbedingten Verschleiß oder durch Fehlstellungen wird der Gelenkknorpel abgenutzt bzw. beschädigt, was im fortgeschrittenen Stadium zu Veränderungen des knorpeltragenden Knochens führt. Das Knie, die Hüfte, die Finger sowie die Wirbelsäule sind dabei die am häufigsten betroffenen Gelenke. Der Gelenkknorpel wird schrittweise zerstört und die körpereigene Hyaluronsäure abgebaut. Betroffene Patienten leiden dadurch sowohl bei Belastung als auch in Ruhephasen unter Gelenkschmerzen.

Der menschliche Körper kann Knorpel nicht neu bilden. Deshalb setzt die moderne Arthrosetherapie auf die Erhaltung und Pflege des noch vorhandenen Knorpels, auf Linderung der Beschwerden und den Erhalt bzw. die Verbesserung der Beweglichkeit. Als Ihr Orthopäde Krefeld bieten wir Ihnen unter anderem die Hyaluronsäuretherapie sowie die Eigenblutbehandlung (ACP) an.

Hyaluronsäure ist das „Schmiermittel“ der Gelenke und bildet sich vor allem in Knorpelzellen und der Gelenkschleimhaut. Da in an Arthrose erkrankten Gelenken die Verfügbarkeit von Hyaluronsäure sinkt, wird bei der Hyaluronsäure-Behandlung künstliches Hyaluron direkt in das betroffene Gelenk gespritzt. Das Gelenk wird geschmiert und der Knorpel verbessert. So wird weiterer Verschleiß verhindert oder zumindest verlangsamt.
Das Verfahren „Autolog Conditioniertes Plasma“ (ACP) nutzt die körpereigenen Heilmittel aus dem Blut, um Heilvorgänge gezielt einzuleiten und ihren Verlauf positiv zu beeinflussen. Eine ACP-Eigenblutbehandlung kann dazu führen, die Entzündung im arthrotisch erkrankten Gelenk zu reduzieren und dadurch die Schmerzen für Arthrose-Patienten zu lindern und den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Mit vielfältigen Leistungen, Erfahrung und persönlichem Einsatz kümmern wir uns als Ihr Orthopäde Krefeld kompetent um Ihre Gesundheit.

Konservative / Operative Orthopädie und Unfallchirurgie

Behandlung möglichst ohne OP

Die konservative Therapie bezeichnet alle nicht-operativen Behandlungsmethoden. Zunächst schöpfen wir alle Möglichkeiten der konservativen Therapie aus, bevor wir eine operative Behandlung in Betracht ziehen. Unser Schwerpunkt liegt in der Behandlung von akuten und degenerativen Wirbelsäulenerkrankungen, Muskel- und Sehnenverletzungen und Gelenkbeschwerden. Uns stehen moderne diagnostische und therapeutische Verfahren zur Verfügung, um die für Sie optimale Therapie finden zu können. Dabei gehen wir stets auf Ihre spezifischen Beschwerden ein und wägen sorgfältig mit Ihnen gemeinsam zwischen verschiedenen Therapieformen ab. Sollte eine Operation bei Ihnen durchgeführt werden, stehen wir mit großer und langjähriger operativer Erfahrung an Ihrer Seite und bieten Ihnen ein breites Spektrum an Operationsverfahren an. Wir arbeiten stets schonend und mit modernsten Instrumenten.

Versorgung von Arbeitsunfällen

Durchgangsarztverfahren

Als Unfallchirurgen und zugelassene Durchgangsärzte (D-Arzt) der Berufsgenossenschaften sind wir befugt, Arbeitsunfälle, Wegeunfälle sowie Schulunfälle in unserer Praxis für Orthopädie Krefeld zu behandeln. Dabei nehmen wir nach Klärung der Unfallursache eine ausführliche Untersuchung des Patienten vor, stellen die Diagnose und führen die Erstversorgung durch. Anschließend entscheiden wir mit Ihnen über den weiteren Behandlungsverlauf. Sollte eine Operation die beste Behandlungsoption sein, besprechen wir mit Ihnen, ob diese in unserer orthopädischen Praxis erfolgen kann oder wir Sie ins Krankenhaus überweisen.

Ziel des Durchgangsarztverfahrens (D-Arztverfahren) der Berufsgenossenschaften ist es, Ihre Arbeitsfähigkeit mit allen geeigneten Mitteln wiederherzustellen. Moderne und spezifische Therapien können nach einem Arbeitsunfall schnell und bestmöglich eingesetzt werden.
Als Durchgangsärzte sorgen wir dafür, dass Sie die bestmögliche medizinische Versorgung erhalten und übernehmen die Steuerung Ihrer Behandlung. Darunter fällt der Kontakt zu mitbehandelnden Fachärzten, Rehaeinrichtungen und Unfallversicherungsträgern.

Gezielte Schmerztherapie an der Wirbelsäule

Die Lebensqualität erhöhen

Die Wirbelsäule stützt den gesamten Körper und macht es uns möglich, uns aufrecht zu halten. Dank ihr kann unser Rücken sich in verschiedene Richtungen bewegen und sie schützt dabei zugleich unser Rückenmark. Erkrankungen an der Wirbelsäule, z.B. ein Bandscheibenvorfall oder muskulär- bzw. verschleißbedingte Rückenschmerzen, beeinträchtigen unser Leben immens. Unser Ziel als Ihr Orthopäde Krefeld ist es, Entzündungen zu hemmen und Schmerzen zu lindern.

Im Bereich der ambulanten Schmerztherapie führen wir bei Erkrankungen der Wirbelsäule je nach Indikation eine gezielte Schmerztherapie durch. Zum Einsatz kommt zum Beispiel die Facetteninfiltration, dabei handelt es sich um eine Injektion von schmerz- und entzündungshemmenden Präparaten in und an die kleinen Wirbelgelenke. Bei der periradikulären Injektionsbehandlung wird in der Regel die entzündete und gereizte Nervenwurzel mit einer Mischung aus einem Kortisonpräparat und einem Lokalanästhetikum „umspült“. Nach einigen Behandlungen lässt das Schmerzgefühl oft dauerhaft nach und die Beweglichkeit verbessert sich.

Akupunktur

Behandlung mit Tradition

Die Akupunktur beruht auf einem ganzheitlichen Verständnis von der Gesundheit des Menschen und gehört zu den ältesten medizinischen Heilverfahren. Sie ist eine Therapieform der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM). Nach der Auffassung der TCM wird der Körper von der Lebensenergie (Qi) auf festen Bahnen (Meridianen) durchflossen. Als gegensätzliche Pole bestimmen Yin und Yang die chinesische Medizin und stehen in einem harmonischen Ausgleich. Sind sie nicht ausgeglichen, kann die Energie nicht mehr ungehindert zirkulieren und der Mensch wird krank. Die Akupunktur ist eine Möglichkeit, das Gleichgewicht zwischen Yin und Yang wiederherzustellen.

Je nach individueller Situation des Patienten wählen wir als Ihr Orthopäde Krefeld Akupunkturpunkte (Energiepunkte) aus, an denen feine Nadeln gesetzt werden. Diese erzeugen einen Reiz und können damit bestehende Blockaden regulieren und auflösen – die Energie kann wieder fließen und so eine positive Wirkung auf das Krankheitsbild bzw. die Schmerzverarbeitung haben. Bestehende Blockaden können reguliert und aufgelöst werden.

Unsere weiteren Leistungen

Bewerte Behandlung bei Kalkschulter, Fersensporn, Tennisellenbogen oder Achillessehnenbeschwerden. Die Beschwerden können über Wochen und Monate anhalten und führen zu massiven Einschränkungen. Häufig kann durch dieses Verfahren eine sonst notwendige Operation vermieden werden.

Trigger heißt eigentlich Auslöser und beschreibt dauerhaft schmerzhaft verkürzte oder verkrampfte Muskelfasern, die sich als Folge einer wiederkehrenden oder akuten Fehlbelastung oder nach einem Unfall gebildet haben. Ziel der Triggerpunkttherapie ist die Beseitigung der dadurch entstandenen Schmerzen.

Im Gegensatz zu herkömmlichem Tape ist das Kinesiotape elastisch und schränkt damit den Patienten in seiner Bewegungsfreiheit nicht ein. Durch das Kinesiotape wird der Muskelsehnenapparat unterstützt und stabilisiert. Auch der Lymphabfluss im Gewebe kann stimuliert werden, um Schwellungen schneller zu beseitigen. Das Tape beinhaltet keine Arzneistoffe und beruht in seiner Wirkung einzig auf der Anlagetechnik. Es sollte ungefähr eine Woche auf der Haut halten und sich von alleine ablösen bzw. dann aus hygienischen Gründen gelöst werden.
Elektrotherapie meint die therapeutische Anwendung von elektrischem Strom. Ziel ist vor allem die Schmerzlinderung, die Steigerung der Durchblutung und die Verbesserung der Funktion von Muskeln und Gelenken. Dabei werden zwei Elektroden auf dem Körper angebracht, die die Weiterleitung von Schmerzsignalen verhindern oder verzögern sollen. Durch geringe Stromstöße (Reizstrom) werden die geschädigten Muskeln und Nerven angesprochen. Elektrotherapie nutzt die Kraft elektrischer Ströme oder Stromimpulse, um die natürlichen Heilungsvorgänge im Körper zu aktivieren und zu unterstützen.
Die Selbstheilungskräfte aktivieren und somit eine Heilung beschleunigen oder einen weiteren Verschleiß verlangsamen – das ist das Ziel der Magnetfeldtherapie. Dabei werden magnetische Wechselfelder erzeugt, die im Körper elektrische Spannungen verursachen. Diese wirken sich positiv auf die Durchblutung und den Zellstoffwechsel aus und führen in der Regel zu einem höheren Sauerstoffgehalt sowie einer besseren Nährstoffversorgung.
Von Muskel- oder Bänderverletzungen an Schulter-, Knie- oder Sprunggelenken bis hin zu komplizierten Knochenbrüchen – das Spektrum der Sport- und Unfallverletzungen ist weit. Wir stehen Ihnen mit jahrelanger Erfahrung in der Diagnostik und Therapie von Sport- und Unfallverletzungen zur Seite.

Der Körper von Säuglingen, Kindern und Jugendlichen durchläuft eine enorme Wandlung – die ersten beiden Jahrzehnte sind von starkem Wachstum geprägt. Bei der Diagnostik im Rahmen der Kinderorthopädie geht es deshalb besonders um die Früherkennung von Fehlstellungen und Entwicklungsstörungen des Skelettsystems. Eine frühzeitige Untersuchung zeigt, wann und wo vorbeugend eingegriffen werden kann.

Osteopathie ist eine ganzheitliche Form der Medizin, in der mit den Händen diagnostiziert wird. Sie baut auf den körpereigenen Selbstheilungs- und Selbstregulierungskräften auf. Das Ziel der Behandlung ist es nicht nur die Symptome zu betrachten, sondern die Ursachen der Beschwerden anzugehen.

Die Osteoporose ist eine Skletterkrankung bei der es zu einer Minderung der Knochensubstanz kommt. Aufgrund des Verlustes an Knochenmasse steigt das Risiko für einen Knochenbruch.
Ihr persönliches Osteoporose-Risiko können wir mit einer Knochendichtemessung bestimmen; der sogenannten DXA-Methode. Zusätzlich zu diesen Messergebnissen ermitteln wir durch eine tiefgehende Diagnostik eine auf Sie abgestimmte Therapie.
Dank der Früherkennung kann prophylaktisch gegen gesteuert werden, um idealerweise der Osteoporose vorzubeugen.
Bei einer diagnostizierten Osteoporose kann eine gezielte medikamentöse Therapie eingeleitet werden, die die Knochendichte verbessert und das Bruchrisiko senkt.
Wir beraten Sie hierzu umfänglich.

Haben Sie Fragen zu unserer Praxis oder unseren Leistungen?
Rufen Sie uns einfach an oder wenden Sie sich per Mail an uns, wir helfen Ihnen gerne weiter.

Kontakt
Online-Termin